Fachausbildung stärken

Ausbildung Karosserie-/Fahrzeugbau, Fachrichtung Caravan- und Reisemobiltechnik endlich verordnet!

Es ist vollbracht und es ist nun ein wichtiger Meilenstein für unsere Branche erreicht worden!
Wir danken allen Beteiligten, die sich über viele Monate und Jahre für diese Fachrichtung eingesetzt haben.

Die Fachrichtung Caravan- und Reisemobiltechnik 
im Beruf Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/innen 
wurde heute (8.5.23) im Bundesgesetzblatt verkündet!

Eine Übersicht zu freien Ausbildungsplätzen und möglichen Ausbildungsbetrieben gibt es hier.

Weitere Informationen gibt es im Ausbildungsflyer.

Die aktuelle Ausbildungsverordnung für Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/innen ist wie folgt gegliedert:

Seite 1-15 allgemeines/Prüfungsvorschriften
Seite 15-20 fachrichtungsübergreifende Inhalte
Seite 28-31 Fachbereich III Caravan und Reisemobiltechnik
Seite 32-35 fachrichtungsübergreifende integrative Inhalte 
Seite 36 Details zur (optionalen) Zusatzqualifikation Hochvoltsystem (S3, d.h. unter Spannung)

Diese Verordnung kann jetzt auch an Handwerkskammern und IHKs weitergegeben werden. 
Die Schulen erstellen derzeit den Lehrplan auf der Grundlage dieser Verordnung.

Wir im DCHV halten Sie weiterhin auf dem Laufenden und wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Ausbildung der ersten Caravan- und ReisemobiltechnikerInnen!